Dienstag, 6. Januar 2015

Jahresfavoriten 2014 – Beauty.

Auch wenn es schon fast Schnee von gestern ist: Ich hoffe ihr hatte schöne Weihnachten und seid gut ins neue Jahr gekommen. Leider musste ich über den Jahreswechsel aufgrund technischer Probleme eine Zwangspause machen. Daher kommen die Jahresfavoriten 2014 jetzt mit leichter Verzögerung.
Anfangen möchte ich mit meinen Beauty-Favoriten. Im vergangenen Jahr habe ich weniger auffällige Make-ups getragen oder oft gar kein Make-up. Sobald ich etwas stärker in den Farbtopf gegriffen habe, fühlte ich mich unwohl und habe gedacht: das bin nicht ich. Für besondere Anlässe durfte es gerne ein roter Lippenstift oder ein intensiveres Augen-Make-up sein aber im Alltag habe ich es sehr dezent gehalten. So hat sich über das Jahr eine schlichte Routine entwickelt, in der ein paar Produkte besonders herausgestochen sind und jetzt den Weg in die Jahresfavoriten gefunden haben. Ganz unbeabsichtigt sind leider auch ein paar limitierte Stücke dabei, die nicht mehr erhältlich sind. 


benecos NATURAL MINERAL POWDER „light sand“ (10g/4,99€)
Ob zum Mattieren oder Teint ausgleichen, darf ein Puder bei mir (auch in der Handtasche) nicht fehlen. Letztes Jahr habe ich das Mineralpuder neu für mich entdeckt. Obwohl die Farbe im Winter fast etwas zu dunkel ist, passt sie sich dennoch gut an meinen Hautton an – für sehr helle Haut würde ich das Puder allerdings nicht empfehlen. Es lässt sich, dank seiner feinen Textur, sehr gut und leicht auftragen und verblenden. Der Teint wirkt ausgeglichen, gesund und leicht mattiert. Eine besonders hohe Deckkraft würde ich dem Puder nicht zuschreiben, aber das erwarte ich auch nicht. Ich bevorzuge einen natürlichen Teint und dafür eignet sich dieses Mineralpuder perfekt. An guten Tagen trage ich es mit Concealer und Abdeckstift, wenn ich etwas mehr Deckkraft benötige, verwende ich zusätzlich eine Foundation. 

INCI: Mica, Kaolin, Zea Mays (Corn) Starch*, Silica, Zinc Stearate, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, Parfum (Fragrance), Argania Spinosa Kernel Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract* (May Contain +/- Ci 77891, Ci 77491, Ci 77492, Ci 7749))
* aus kontrolliert biologischem Anbau
  

alverde Mascara Maximize Volume Lashes (8ml/3,75€)
Diese Mascara ist mit dem Sortimentswechsel im letzten Herbst in die alverde-Theke eingezogen. Ein Anlass für mich, wieder einen Versuch mit den NK-Mascaras aus der Drogerie zu wagen. Und ich wurde nicht enttäuscht, die Mascara schafft ein schönes Volumen ohne die Wimpern zu verklumpen. In einer Schicht schafft sie ein natürliches Ergebnis und auch beim Schichten macht sie keine Probleme und lässt sich für mehr Volumen prima aufbauen. Eigentlich mag ich keine Gummibürstchen, aber mit dieser komme ich ganz gut zurecht. Dank der engen Öffnung bleibt kein überschüssiges Produkt am Bürstchen hängen, sodass man die Wimpern ohne Patzer tuschen kann. Einziger Kritikpunkt: bei mir bröckelt die Mascara im Laufe des Tages etwas. Aber für knapp 4€ macht sie dennoch einen guten Job! 
INCI: Aqua, Pyrus Malus Fruit Water, Cera Alba, Glycerin, Candelilla Cera, Galactoarabinan, Sodium Stearoyl Lactylate, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Pullulan, Palmitic Acid, Stearic Acid, Hectorite, Glyceryl Caprylate, Glyceryl Stearate SE, Talc, Sorbitol, Levulinic Acid, Coco-Glucoside, Xanthan Gum, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate, Trehalose, Acacia Senegal Gum, Benzyl Alcohol, CI 77499

Dr. Hauschka Kajal „06 eucalyptus dew“ (1,05g/11€) limitiert
2013 ist dieser Kajal bei mir etwas in Vergessenheit geraten und ich habe ihn letztes Jahr wieder für mich entdeckt. Denn der Kajal stammt noch aus der Slow-Mood LE (Sommer 2012) und ist somit schon etwas länger in meinem Besitz. Weil ich eben auf aufwendige Augen-Make-ups verzichtet habe, bin ich wieder zu einer einfachen Kombination aus Mascara und Kajal zurückgekehrt. Und besonders diese Farbe hat es mir angetan. Das dunkle Olivgrün mit dem goldenen Schimmer und feinem Glanz ist eine wunderschöne Farbe. So changiert die Farbe je nach Lichteinfall vom dunklen Grün ins goldene. Der Auftrag gelingt, dank weicher Mine, spielend leicht und lässt sich auch zu einem rauchigen Look ausblenden.

INCI: Hydrogenated Jojoba Oil, Hydrogenated Vegetable Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Canola Oil, Sclerocarya Birrea Seed Oil, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Pyrus Cydonia Peel/Fruit Wax, Solum Diatomeae (Diatomaceous Earth), Glyceryl Caprylate, Camellia Sinensis Leaf Extract, Anthyllis Vulneraria Extract, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Bark/Leaf Extract, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Fragrance (Parfum), Citronellol*, Geraniol*, Linalool*. [May contain (+/-) Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891)].
*from natural essential oils

Dr. Hauschka Matte & Shimmer Blush Trio (9g/23€) limitiert
Auch wieder ein limitiertes Stück welches aus der Chorus LE (Frühjahr 2014) stammt. Ähnliche Produkte lassen sich aber inzwischen auch in der Drogerie bei alverde und benecos finden. Für mich ist dieses Blush Trio zu einem echten Allroundtalent geworden. Im Sommer habe ich mehr mit der Bronzefarbe „magic sandstone“ (schimmernd) und dem hellen Rosa „ecstatic pink“ (matt) gearbeitet und jetzt im Winter das Rosa mit der beerigen Farbe „confident berry“ (leicht irisierend) gemischt. Alle drei Farben zaubern eine natürliche und frische Farbe auf die Wangen. Zudem sind die Farben sehr gut pigmentiert, man muss etwas vorsichtig sein um keine Blush-Balken im Gesicht zu haben.

INCI: Talc, Kaolin, Diatomaceous Earth (Solum Diatomeae), Magnesium Stearate, Anthyllis Vulneraria Extract, Caprylic/Capric Triglyceride, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Bark/Leaf Extract, Silica, Silk (Serica) Powder, Salvia Officinalis (Sage) Leaf Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Fragrance (Parfum)*, Citronellol*, Geraniol*, Linalool*, Citral*, Eugenol*. [May contain (+/-) Mica, Ferric Ferrocyanide (CI 77510), Carmine (CI 75470), Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891)].
*from natural essential oils

Dr. Hauschka Lipstick Novum „09 miraculous rose“ (2g/14€)
Zum Glück hat diese Farbe es ins Standartsortiment geschafft und so kann ich sie ohne schlechtes Gewissen in meinen Jahresfavoriten erwähnen. Die Kombination aus Pflege und dem perfekten „my lips but better“-Farbton macht diesen Lippenstift bei mir zum meistgetragenen Lippenstift 2014. Das Rosé mit einem Hauch goldenen Schimmer passt zu jeder Gelegenheit und jedem Make-up. Dank einer reichhaltigen Öl- und Wachsbasis ist der Lippenstift sehr pflegend, was mir besonders im Winter sehr zugutekommt. Wenn ich nur noch einen Lippenstift behalten dürfte, wäre es definitiv dieser hier!

INCI: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Lanolin, Beeswax (Cera Alba), Argania Spinosa Kernel Oil, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Rosa Damascena Flower Extract, Anthyllis Vulneraria Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Hydrogenated Jojoba Oil, Mica, Rosa Canina Fruit Extract, Daucus Carota Sativa (Carrot) Root Extract, Rosa Damascena Flower Wax, Fragrance (Parfum), Linalool*, Benzyl Benzoate*, Farnesol*, Limonene*, Geraniol*, Benzyl Salicylate*, Eugenol*, Citronellol*, Benzyl Alcohol*, Lecithin, Calcium Aluminum Borosilicate, Silica, Tin Oxide, Carmine (CI 75470), Iron Oxides (CI 77491), Titanium Dioxide (CI 77891).
*component of natural essential oils


Im zweiten Teil wird es dann um meine Jahresfavoriten aus der Kategorie Pflege gehen.

Lea.

Kommentare:

  1. Schöne Lieblinge! den 09 Lipstick Novum liebe ich auch! Wie du sagst passt er eben immer. Die Mascara ist auch toll. Und das Blush auch...und eigentlich alles (ausser das Puder, das kenne ich noch nicht). Liefs, liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Ja, bei der Hauschka-Deko kann man eigentlich nie was falsch machen. ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Dr. Hauschka Kosmetik muss ich definitiv dieses Jahr mal testen!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen