Mittwoch, 30. Oktober 2013

I LOVE OKTOBER.

Der Herbst ist eine meiner liebsten Jahreszeiten und dieses Jahr war es ein wunderschöner goldener Oktober. Dazu gibt es auch viele neue Lieblinge von mir:
Tangle Teezer (14,95€)
Dieses „Bürstenwunder“ gibt es schon seit längerer Zeit. Gefühlt bin ich die letzte, die ihn jetzt auch besitzt. Zuerst war ich dem „Hype“ sehr skeptisch gegenüber und konnte nicht glauben, dass das Plastikteil Wunder bewirken kann. Aber schon nach der ersten Anwendung war ich absolut begeistert! Egal ob nasses oder trockenes Haar, es lässt sich ohne ziepen einfach und schnell durchkämmen. Auch die Haarspitzen sehen nicht mehr so frizzelig aus. Ich kann nicht mehr ohne meinen Tangle Teezer!

Lush „Ultimate Shine“ Shampoo Bar (55g/8,50€)
Ich habe schon viele verschiedene Meinungen zu Lush-Shampoos gehört. Einige lieben es, andere kommen mit den Produkten gar nicht zurecht. Daher war ich auch sehr unsicher, ob es bei mir funktionieren wird. Zum Glück sind alle Sorgen schnell verflogen und ich bin sehr glücklich mit meinen wunderbar weichen und glänzenden Haaren. Die Anwendung ist kinderleicht: einfach das Shampoo-Stück kurz über das nasse Haar reiben. Danach einfach mit den Händen die Haare gut durchmassieren. Ein lustiger Nebeneffekt: das Shampoo knistert in den Haaren. Außerdem enthält es keine Silikone.

ANNY „047 the answer is love“ Nagellack (15ml/9,50€)
Es war Liebe auf den ersten Blick! Im Flakon ist es ein Bordeaux-Rot mit feinem Schimmer. Aufgetragen bekommt der Lack einen blauvioletten Unterton. So hat er, je nach Lichteinfall, eine andere Farbe. Mein perfekter Herbst-Winter-Nagellack!

Real Techniques Expert Face Brush (12,99€ z.B. bei Amazon)
Schon lange wollte ich einen Pinsel von Real Techniques in meine Pinselsammlung aufnehmen. Dank eines Gutscheins durfte nun der erste in meinen Besitzt wandern – und es wird nicht der letzte sein!
Den „Expert Face Brush“ nehme ich momentan sehr gerne für meine Foundation und Concealer. Der Pinsel ist sehr weich und einfach in der Reinigung. Das Make-up lässt sich so super schön verblenden und es sind keine Kanten und Streifen sichtbar. Große Liebe!

M.A.C Pro Longwear Concealer „NW 20“ (9ml/19,50€)
Auf der Suche nach dem perfekten Concealer hatte ich keine Lust mehr, ewig in der Drogerie zu suchen. Also ging es zum M.A.C-Store meines Vertrauens. Eine superfreundliche „Maccine“ hat mich dann beraten und mir den Pro Longwear Concealer empfohlen. Ihr Tipp ist ein wahrer Volltreffer.
Der Concealer deckt wunderbar und ist unkompliziert im Auftrag. Jetzt im Winter muss ich nur schauen ob die Farbe noch ganz passt (hab mich im Sommer matchen lassen). Ansonsten bin ich restlos überzeugt und verwende ihn oft im Alltag pur ohne zusätzliche Foundation.
Durch den sehr strammen Pumpspender bekomme ich immer relativ viel Produkt. Das ist für mich aber kein großer Nachteil, da ich den Concealer für die Augenpartie, Rötungen und kleine Unreinheiten verwende. So reicht ein Pumpstoß für das „komplette“ Gesicht. Aufgetragen hält der Concealer den ganzen Tag und verrutscht auch nicht in die kleinen Fältchen am Auge.

Benefit Rouge „Rockateur“ (5g/32,95€)
Ich weiß, dass dieses Rouge momentan von vielen YouTubern/Bloggern hochgelobt wird. Aber zugegeben, es ist auch einfach eine wunderschöne rosegoldene Farbe. So langsam taste ich mich an das Thema Rouge ran und bekomme Spaß daran, meine Wangen aufzufrischen. Denn lange Zeit war es immer eine einzige Katastrophe und ich habe viele Fehlkäufe die einfach nicht zu meinem Typ passen.
Ich habe mir bei Benefit schon ein paar Rouges auftragen lassen und war immer sehr begeistert von den Farben (da stehe auch noch so manche auf meiner Wunschliste). Einen Kritikpunkt habe ich leider: es sind mittlerweile nur noch 5g Produkt enthalten. Für den gleichen Preis bekomme ich die älteren Produkte (z.B. der „Hoola“-Bronzer) mit 8g Inhalt.

Artdeco Rougepinsel (10,80€) *
Ich hatte bisher noch keinen richtigen Rougepinsel und habe meistens Puderpinsel zweckentfremdet. Jetzt muss für mein Benefit Rouge aber richtiges Werkzeug her.
Diesen Pinsel habe ich bei einer Bloggerin gesehen und war ganz angetan. Für diesen recht kleinen Preis gibt es einen sehr soliden Rougepinsel aus weichem Ziegenhaar. Der Pinsel könnte zwar etwas stärker gebunden sein, aber die Qualität der Verarbeitung macht dies wieder weg.

Burt’s Bees Refreshing Lip Balm with Pink Grapefruit (4,25g/3,95€)
Diese Lippenpflege passt eigentlich mehr in den Sommer. Aber ich liebe diesen frischen fruchtigen Grapefruitduft- und geschmack so sehr, dass ich auch jetzt gerne zu dieser Lippenpflege greife. Der Stift gleitet ganz leicht über die Lippen und verleiht ihnen einen natürlichen gepflegten Glanz. Auch die Pflege überzeugt mich. Ein Top-Produkt.

Puhh, dieses Mal gab es viel zu erzählen. Aber es sind auch fantastische Produkte!

* limitiert

Alle genannten Produkte (ausgenommen der ANNY Nagellack) sind frei von hormonell wirksamen Stoffen. (Quelle: ToxFox)

Liebe Grüße
Lea.


Mittwoch, 16. Oktober 2013

Mein erstes Mal… bei Lush & Quick-Haul.

Während ich fleißig aufbrauche (siehe HIER) durften auch ein paar neue Produkte bei mir einziehen. Auf YouTube schwirrt momentan der „YouTube made me do it“-Tag umher und hat mich ebenfalls in den Bann gezogen. Angefixt von xKarenina und essiebutton habe ich mich in unbekanntes Terrain begeben. Lange habe ich einen Bogen um Lush gemacht (der intensive Geruch im Laden ist nicht so meins). Aber jetzt bin ich in die Falle getappt und „musste“ mir unbedingt zwei Produkte kaufen. Den sehr intensiven Lush-Duft im Geschäft finde ich aber weiterhin etwas unangenehm.
Lush.
Zum einen das von Reni (aka „Duschgelmonster“) heißgeliebte Ponche-Duschgel. Demnächst werde ich also unter meiner Dusche eine grandiose Tequila-Party starten! (Ich werde an dich denken Reni!)
Von der wundervollen essiebutton habe ich mich zu dem Popcorn-Lipscrub hinreißen lassen. Ich habe es kurz im Laden getestet und bin restlos begeistert. Es riecht einfach soo lecker nach Zuckerwatte und man kann es am Ende einfach von den Lippen lecken. Da muss ich gut aufpassen, dass ich nicht heimlich zur Naschkatze werde.
Als Pröbchen habe ich von einer lieben Lush-Verkäuferin ein Ultimate Shine Shampoo bekommen. Mal sehen ob meine Haare damit klar kommen.

dm-Drogeriemarkt.
Es passiert immer wieder, dass sich doch ein paar Teile in den Einkaufskorb mogeln die nicht geplant waren. Deshalb ignoriere ich mal die 3685 roten Lippenstifte die ich schon besitze und bestaune mit einem „awww so cute!“ den alverde Lippenstift „30 Vogelbeere“. Ich bin ja sonst nicht so der „mädchenkreisch“-Fan, aber bei diesem Verpackungsdesign aus der „Waldgezwitscher“-LE bin ich schwach geworden. Neben der Wald-Fuchs-Eichhörnchen-Verpackung ist der Lippenstift auch einen Blick wert. Die Farbe ist ein sattes klassisches Rot und hat eine sehr gute Deckkraft.
In meiner Handtasche müssen sich immer ein paar Reinigungstücher für die Hände befinden. Da bin ich so ein kleiner Hygiene-Freak. Die Feuchttücher von HiPP habe ich noch nicht getestet. Mitgenommen hab ich sie, weil sie günstig waren und ich zunächst die Balea Hygiene-Reinigungstücher nicht gefunden habe.
Auf die Rasierseife (von Palmolive) bin ich durch eine nette Leserin gekommen und werde das jetzt für die Beine ausprobieren.

Naturkostladen.
Meine Shampoos neigen sich langsam dem Ende und deshalb musste Nachschub her. Das daily care-Shampoo von Logona hatte ich noch nicht, war aber mit anderen Shampoos des Herstellers sehr zufrieden (HIER eine ausführliche Haarpflegeroutine). Jetzt in der kalten Jahreszeit gehe ich nicht ohne Lippenpflege aus dem Haus. Crazy Rumors ist für seine ausgefallenen Geschmacksrichtungen in der Lippenpflege bekannt und ist zudem auch vegan. Im Laden haben mich die Geschmäcker aber nicht so angesprochen, deshalb habe ich den Au Naturale Lipbalm mitgenommen. Mein erster Eindruck ist etwas gemischt, die Pflege finde ich ganz gut aber der Duft gefällt mir gar nicht. Glücklicherweise verfliegt dieser sehr schnell.

Produktliste:

Lush Duschgel „Ponche“ (100ml/8,95€) *
Lush Lip Scrub „Popcorn“ (25ml/9,95€)
alverde Lippenstift „30 Vogelbeere“ (3,45€) *
Balea Hygiene-Reinigungstücher (10 Stk./0,95€)
HiPP Babysanft Feuchttücher (10 Stk./0,45€)
Palmolive Rasierseife (50g/0,75€)
Logona Shampoo daily care (250ml/4,49€)
Crazy Rumors Lipbalm Au Naturale (4,2g/3,95€)

* limitiert

Alle genannten Produkte (ausgenommen das „Ponche“-Duschgel) sind frei von hormonell wirksamen Stoffen. (Quelle: ToxFox)

Liebe Grüße
Lea.

Sonntag, 13. Oktober 2013

Aufgebraucht.

Es sind ein paar Monate seit dem letzten „XXL-Aufgebraucht“ vergangen. Somit hat sich wieder einiges an leerem Verpackungsmüll angesammelt, den ich jetzt – stolz – präsentiere:
Alterra Freuchte Reinigungstücher (25Stk./1,95€)
Nachdem ich mich von meinen geliebten Balea-Reinigungstüchern (aufgrund schlechter Inhaltsstoffe) trennen musste, habe ich mich für diese entschieden. Ein großer Pluspunkt: sie kommen ohne Alkohol aus und brennen bei mir nicht am Auge. Allerdings ist der Reinigungseffekt eher mäßig. Daher tränke ich das Reinigungstuch zusätzlich mit einem flüssigen Augen-Make-up-Entferner. In dieser Kombination finde ich die Tücher optimal (da ich das Wattepad-Getüdel hasse).
Nachkaufen: Ja.

Rituals Rice Scrub (150ml/10€)
Die Peeling-Duschcreme war ganz in Ordnung, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen. Positiv zu bemerken ist die gute Feuchtigkeitspflege. Die Peelingkörnchen haben mich weniger überzeugt. Ich mag es etwas feiner (wie bei der Rituals Wai Wang-Serie) lieber.
Nachkaufen: Jein.

Balea nature Rasierschaum (150ml/1,45€)
Es ist wirklich nicht leicht ein Rasierprodukt für Frauen zu finden, das ohne Silikone, Parabene etc. auskommt. Diesen Rasierschaum finde ich ganz gut. Leider habe ich das Gefühl, er braucht sich extrem schnell auf. Daher bin ich etwas zwiegespalten und immer noch auf der Suche nach einem „besseren“ Produkt. Als Basic-Produkt kann ich ihn aber durchaus empfehlen.
Nackaufen: Ja.

NIVEA In-Dusch Body Milk (50ml/0,99€)
Ich bin ein großer Freund von neuen Innovationen und probiere sie auch gerne aus. Im ersten Moment finde ich diese hier auch fantastisch (wer spart nicht gerne Zeit morgens). ABER: 1. Nach 2-3 Anwendungen war die Reisegröße leer, 2. Ich kann schwer einschätzen wie viel Produkt notwendig ist bzw. wie lange ich das dann auch wieder abduschen muss und 3. Ist die Pflegewirkung (als reichhaltig für trockene Haut deklariert) sehr schwach. Da stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis einfach nicht.
Demnächst wird es so eine In-Dusch-Bodylotion auch von Balea geben. Vielleicht werde ich der als günstigere Alternative mal ausprobieren.
Nachkaufen: Nein.

alverde Fußbutter Pinie Shoereabutter (50ml/0,95€)
Diesen Sommer habe ich für mich (klingt zwar nicht appetitlich ist aber wichtig) die Fußpflege entdeckt. Ein großer Favorit ist diese Fußbutter, sie zaubert samtweiche Füße über Nacht! Einfach abends großzügig die Füße eincremen und Socken anziehen, sonst besteht Rutschgefahr! Am nächsten Morgen fühlen sich meine Füße super weich und glatt an. Auch im Winter werde ich jetzt weiter die Füße pflegen und habe mir schon die Originalgröße gekauft.
Nachkaufen: Ja.

Dr.Hauschka Pflegeöl Moor Lavendel (75ml/16€)
Das Öl hatte ich schon länger auf Reserve und wollte es ungerne aufbrauchen. Dieses Pflegeöl ist aber nicht typisch ölig, sonder vielmehr eine Wasser-Öl-Emulsion mit zwei Phasen die vor Gebrauch geschüttelt wird. Ich habe das Öl sehr gerne abends verwendet, da es wunderbar wohltuend und beruhigend riecht. Nicht für jeden Tag aber für besondere Momente sehr schön!
Nachkaufen: Ja.

NIVEA Deo Roll-On pure invisible (50ml/2,29€)
Ja, leider enthält es den umstrittenen Inhaltstoff „Aluminium Chlorohydrate“ worauf ich nicht besonders stolz bin. Allerdings gibt es da auch die andere Seite: Schweiß. Und bisher hat leider kein aluminiumfreies Deo bei mir eine zufriedenstellende Wirkung erzielt. Mit diesem Deo gehe ich einen kleinen Kompromiss ein: Aluminium Chlorohydrate ja, aber die Liste weiterer Inhaltstoffe ist sehr kurz und „unbedenklich“ (z.B. kein Alkohol). Ich verwende dieses Deo auch nur morgens und nehme für den Tag dann ein aluminiumfreies Deo zum auffrischen.
Nachkaufen: Ja.

Melvita Waschgel (200ml/13,90€) *
Ich mochte dieses Waschgel sehr gerne, es hat alle Make-up-Reste gründlich entfernt ohne meine Haut aggressiv zu reizen. Leider wurde es von Melvita aus dem Sortiment genommen. Seitdem bin ich auf der Suche nach einer neuen guten Gesichtsreinigung.
Nachkaufen: x.

alverde Transparentes Augenbrauengel (7ml/3,95€)
Beliebt und geliebt wie eh und je! Ich bin seit langem sehr zufrieden mit diesem Augenbrauengel und das nächste ist schon in Gebrauch.
Nachkaufen: Ja.

Alterra Sensitiv Lippenbalsam (4,5g/1,15€)*
Für kleines Geld bekommt man eine durchschnittliche Lippenpflege. Sie war ganz ok und überzeugte mich durch die leichte und nicht schmierige Textur.  Allerdings nicht mehr erhältlich.
Nachkaufen: x.

L’Occitane Karité Handcreme 20% (30ml/7,50€)
Oh mein Gott, diese Handcreme ist einfach göttlich! Der Duft ist zwar etwas eigen und man muss ihn mögen. Aber die Textur ist einfach traumhaft reichhaltig und nicht klebrig. Meine Hände fühlen sich so schön danach an und ich kann verstehen warum es zu den beliebtesten Produkten von L’Occitane gehört!
Nachkaufen: Ja.

*discontinued


Alle genannten Produkte sind frei von hormonell wirksamen Stoffen. (Quelle: ToxFox)


Liebe Grüße
Lea. 

Donnerstag, 3. Oktober 2013

"Bunt sind schon die Wälder..."

Herzlich willkommen im goldenen Oktober! Und damit stelle ich meine „must haves“ für diesen Herbst vor:
Wenn es draußen dunkel und kalt ist, gibt es nicht schöneres als ein wohlig warmes Bad. Dafür liebe ich Badeöle, sie eignen sich auch perfekt für Teilbäder bei kalten Füßen. Ich habe mir für diesen Herbst das Dr.Hauschka „Bäder Kennlern-Set“ gekauft. Die Öle sind sehr ergiebig und haben wunderschöne Düfte!
Langsam verwandeln sich die Bäume in ein prächtiges Farbenmeer. Dementsprechend kommen nun auch wieder die herbstlichen Lippenstifte zum Einsatz. Meine neueste Errungenschaft ist „Plumful“ von M.A.C. Für mich ein absoluter Volltreffer und DIE Alltagsherbstfarbe. Natürlich darf der rote Klassiker nicht fehlen und ich freue mich wieder meinen Dr.Hauschka Lippenstift „06 dunkelrot“ auszuführen.  
Passend zu roten Lippen trage ich momentan sehr gerne einen klassischen Lidstrich. Mit einem Kajal (SANTE „No. 07 Antracite“) gelingt der Look ganz leicht und wirkt nicht zu hart. Für eine langanhaltendes Augen-Make-up liebe ich den Cremelidschatten „On and on Bronze“ von Maybelline Jade. Auch solo macht er eine gute Figur am Auge!
Nach einer kurzen Nagellackpause, dürfen meine Nägel jetzt wieder in schönen Farben erstrahlen: „skirting the issue“ von essie habe ich schon eine ganze Weile (im Sommer gekauft) und bisher noch nie getragen. Jetzt wird es aber Zeit dafür!

Es zeichnet sich eine kleine Obsession für dunkle Rottöne bei mir ab. Aber ich freue mich auch sehr auf diesen klassischen Chic!

Produktliste:

Dr.Hauschka Bäder Kennlern-Set: (4x10ml/7€) *
„Mandel Bad“
„Rosen Bad“
„Moor Lavendel Bad“
„Zitronen Lemongrass Bad“
Dr.Hauschka Lipstick „06 dunkelrot“ (4,5g/16,50€)
M.A.C Lustre-Lipstick „Plumful“ (3g/19€)
SANTE Kajal „No. 07 Antracite“ (1,3g/8,45€)
Maybelline Jade Color Tattoo 24 h „On and on Bronze“ (4,5g/7,25€)
essie „skirting the issue“ (13,5ml/7,95€) *

*limitiert

Die erwähnten Produkte von Dr.Hauschka und SANTE sind frei von hormonell wirksamen Stoffen. (Quelle: ToxFox)

Liebe Grüße
Lea.