Sonntag, 24. Februar 2013

Quick-Tipp: Gratis Astor-Lippenstift

Hier ist ein kleines Schnäppchen für euch: Einen Gratis-Lippenstift als Goodie in der
aktuellen Maxi (März 2013). 
Die Zeitschrift inklusive Lippenstift gibt es für 2,50€.


Bei dem Lippenstift handelt es sich um eine Sonderedition von Heidi Klumm mit Astor. Die Farbe nennt sich „ARTY 005“ und ist ein knalliges Pink. Sie ist nicht besonders alltagstauglich aber für besondere Anlässe (zum Weggehen) sehr schick. Die Textur ist leicht und unkompliziert, man muss sich keine Sorgen um ein mögliches "verrutschen" machen.

Liebe Grüße
Lea.

Donnerstag, 21. Februar 2013

Post aus der Provence.

Ich habe gesündigt… und eine Ausflug in die Provence gemacht. Leider nur eine virtuelle Reise aber die Produkte sind real einfach traumhaft.


Meine erste Begegnung mit L’Occitane hatte ich durch eine Probe der „Mandel Körpercreme“. Die Textur und der Duft sind fabelhaft – das zeigt leider auch der stolze Preis (Originalgröße 200ml für 40,50€). Also musste ich eine Alternative suchen und bin auf das „Reisetäschchen Mandel“ gestoßen. In der praktischen Tasche sind ein Duschöl (75ml), die Körpercreme (50ml) sowie ein Peeling (50ml) enthalten. Übringens ist das Duschöl mit Blindenschrift ausgestattet! Das Set eignet sich auch ideal als Geschenk.
Beim Parfum „Grüner Tee mit Jasmin“ war es Liebe auf den ersten Riecher. Es duftet so wunderbar frisch nach Tee mit einer zarten Jasmin-Note. Ich würde es auch nicht als „klassisches“ Parfum bezeichnen. Vielmehr habe ich das Gefühl, direkt aus einem Teekontor zu kommen. Der Duft ist ideal für Leute die auf der Suche nach was „anderem“ sind und es gerne natürlich mögen.

Mit dem Rabattcode „EXKLUSIVAF“ (gültig bis zum 26.2.2013) gibt es noch eine 15ml Version des Duschöls, sowie einen kostenlosen Versand ab einem Mindestbestellwert von 50€.  

Produktliste:

L’Occitane Reisetäschchen Mandel (27€) *
L’Occitane Grüner Tee mit Jasmin EdT (100ml/44€)


Liebe Grüße
Lea.

*nur Online erhältlich

Sonntag, 17. Februar 2013

Minimalismus am Morgen.

Mein Alltagslook ist sehr unspektakulär aber es ist eine gute Gelegenheit meine aktuellen „Basic-Favoriten“ zu zeigen. Wenn ich morgens noch im Halbschlaf vor dem Spiegel stehe habe ich keine große Lust auf viel Aufwand und maximal 10 Minuten Zeit für mein Make-up. 
Dabei ist mir ein „ebenmäßiger“ Teint am wichtigsten. Ich verwende momentan die Sante „Soft Cream Foundation No. 01“. Normalerweise nehme ich zum Auftrag den Beautyblender, wenn es aber mal schnell gehen muss, lässt sich die Foundation auch sehr leicht mit den Fingern verteilen.
Gegen die Müdigkeit hilft bei mir der Maybelline „Pure Cover Mineral Concealer 02 Natural“. Dieses Produkt besitze ich schon recht lange, es tut seine Dienste immer noch hervorragend. Man muss nur aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, sonst wird das Verblenden etwas schwer. Den Concealer fixiere ich zusätzlich mit der alverde „Anti Aging Puder Lidschatten-Basis“. So kriecht der Concealer nicht in die Fältchen.
Das Pudern gehört für mich beim Make-up zum A und O – ohne geht nichts. Dafür nehme ich das Dr.Hauschka „Transelucent Face Powder loose“. Es ist nicht ganz transparent, passt aber sehr gut zu meiner hellen Haut.
Bei den Augen beschränke ich mich auf Mascara (Maxfactor „Clump Defy“) und das alverde „Transparentes Augenbrauen-Gel“. Die Mascara finde ich für den Alltag optimal, da sie die Wimpern wirklich gut trennt und ein natürliches Ergebnis zaubert.
Manchmal trage ich noch nach Lust und Laune einen Lippenstift auf. 

Produktliste:

Sante Soft Cream Foundation No. 01 (30ml/12,95€)
Maybelline New York Pure.Cover Mineral Concealer (5ml/discontinued)
alverde Anti-Aging Puder Lidschatten-Basis (discontinued)
Dr.Hauschka Translucent Face Powder loose (12g/19€)
Max Factor Clump Defy Volumising Mascara (13,1ml/12,95€)
alverde Transparentes Augenbrauengel (7ml/3,95€)
 
Liebe Grüße
Lea. 


PS: Ich habe erst bei der Preis-Recherche bemerkt, dass der Concealer sowie die Lidschattenbasis nicht mehr erhältlich sind.

Samstag, 9. Februar 2013

back to the roots.

Dieses Motto kam mir wie gerufen, da ich momentan unter sehr empfindlicher Haut leide. Erst hatte ich überlegt auf Sensitiv-Produkte umzusteigen, fand den Duft aber meistens nicht schön. Da bin ich auf die Idee mit den Baby-Produkten gestoßen. Für mich ist es so eine Art „back to the roots“ – was für Babys gut ist, kann mir auch nicht schaden. Ich habe mich dann für die Serie von HiPP entschieden. Alle Produkte riechen sehr angenehm süß sauber. 
 

Bisher bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl und habe auch schon eine kleine „Geheimwaffe“ gefunden: die HiPP „Panthenol-&Zink-Creme“. Schon seit längerer Zeit war ich auf der Suche nach einer Creme, die meine geröteten Stellen beruhigt. Mit der Creme von HiPP funktioniert das wunderbar. Sie hinterlässt zwar einen weißen Film auf der Haut aber dies stört nicht weiter, da ich die Creme nur abends verwende. Am nächsten Morgen sind meine Rötungen fast komplett verschwunden.
Ich wasche meine Haare eigentlich täglich (ich brauche dieses „Frischegefühl“ auf dem Kopf und bekomme sonst Kopfschmerzen) und wollte eine sanfte Alternative zu den herkömmlichen Shampoos. Dieses Shampoo bietet den weiteren Vorteil, dass ich keine Spülung brauche. Die Haare lassen sich sehr leicht durchkämmen und fühlen sich zudem auch sehr weich an.
Die „Wasch- & Duschcreme“ schäumt zu meinem Erstaunen recht gut und lässt sich cremig leicht verteilen. Ich habe das Gefühl, dass sich meine Haut seitdem auch viel weicher anfühlt und auch keine Irritationen auftreten (was bei manchen günstigen Duschgels/-cremes der Fall ist).
Mein letzter Favorit ist die „Zartcreme“. Ein perfektes Allroundtalent für den ganzen Körper. Damit lassen sich trockene Ellenbogen und Hände sehr gut pflegen. Sie braucht allerdings eine Weile bis sie eingezogen ist.

Was mir bei den ganzen Produkten positiv aufgefallen ist: sie sind sehr erschwinglich und es wird auf unnötige Zusätze wie Parabene usw. verzichtet.
Ich werde wohl nicht komplett auf Baby-Produkte umsteigen aber für den Alltag sind sie eine gute Alternative.

Produktliste:

HiPP Babysanft Wasch- & Duschcreme (200ml/2,49€)
HiPP Babysanft Shampoo für leichtes Kämmen (200ml/2,29€)
HiPP Babysanft Panthenol- & Zink-Creme (75ml/3,49€)
HiPP Babysanft Zartcreme (75ml/1,79€)


Liebe Grüße
Lea.

Dienstag, 5. Februar 2013

dm-Lieblinge Januar 2013

Ein wenig verspätet möchte ich euch noch kurz die dm-Lieblinge vom Januar zeigen. Dies ist erst mal meine letzte Box. Es ist für mich aber keine große Enttäuschung, da ich die angesammelten Produkte auch aufbrauchen möchte. 

 In dieser Box waren fünf Produkte mit einem Warenwert von 20,75€. 


Balea TREND It UP Heisse Sprüh Stärke (150ml/1,95€)
Dazu kann ich nichts sagen, da ich solche Stylingprodukte nicht verwende. Die Haarprodukte habe ich verschenkt.

NIVEA stress protect Anti-Transpirant (150ml/1,95€)
Dieses Deo kam wie gerufen. Ich habe es gleich in der ersten Klausurenphase auf Herz und Nieren geprüft. Und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis gewesen. Der Duft ist typisch „NIVEA“, sehr frisch und angenehm. Ich würde jetzt nicht unbedingt den 48h-Schutz zustimmen (das ist eh etwas unrealistisch) aber über den Tag hält es gut. Ein positiver Aspekt: das Deo enthält kein Alkohol und als Extra gab es eine Reisegröße für Männer.

JOHN FRIEDA LUXURIOUS volume MEHR-HAAR-GEFÜHL Styling Spray (100ml/5,95€)  
Mein Volumen reicht mir völlig und außerdem enthält das Produkt leider Silikone. Daher habe ich es verschenkt. Ich verwende fürs „Haarstyling“ höchstes Haarspray, mehr nicht.

CATRICE GLAMOUR DOLL Volume Mascara (10ml/3,95€)
Die Mascara wurde zum “Produkt des Jahres 2013” gewählt… wir haben gerade mal einen Monat rum, und es gibt schon ein Produkt des Jahres?!
Ich finde die Mascara ganz in Ordnung (bei CATRICE kann man nicht viel falsch machen). Sie hat ein Gummibürstchen und der Auftrag ist auch recht unkompliziert. Allerdings entwickelt sie über den Tag etwas „Fallout“.
Ich muss jetzt nicht unbedingt anmerken, dass in der vorherigen Box schon eine Mascara war… da hätte ich mir doch etwas mehr Abwechslung gewünscht.

essential garden flowers of eden EdP (30ml/6,95€)
Bei Drogerieparfums assoziiere ich immer diesen typischen “billigen” Duft. Dieses Parfum liegt stark an der Schmerzgrenze. Ich würde es höchstens im Alltag verwenden. Es riecht blumig süß. Mich kann man aber schwer für Drogerieparfums begeistern.

Mein Fazit:
Eine ganz solide Box, das Preis-Leistungs-Verhältnis war bei allen Boxen absolut in Ordnung.  Ich finde, sie ist mitunter eine der besten Boxen auf dem Markt. Bei Glossybox & co. bezahlt man viel Geld für „Gratisproben“ und hier hat man immer Originalgrößen bekommen. Daher ist der große Ansturm um die Boxen natürlich auch verständlich.
Für mich ist es kein Drama, erst mal keinem weiteren Boxen zu bekommen – auch wenn ich den Überraschungseffekt sehr mochte. Ich habe gemerkt, dass mein Konsumverhalten sehr stark gestiegen ist und sich viele Produkte angesammelt haben. Daher möchte ich nun alles aufbrauchen, bevor ich mir neue Produkte kaufe. Außerdem möchte ich mich in Zukunft auch wieder mehr der Naturkosmetik widmen. 

Liebe Grüße
Lea.